nachts um halb zwei

Letzte Nacht sind mehrere Regenschauer durchgezogen. Gegen 01:30 Uhr frischte der Wind auf. Laut Wetter-Radar sollte es gegen 03:00 Uhr noch mehr werden. Daher bin ich raus und habe die Markise eingekurbelt, Sabine musste festhalten. Danach konnte ich beruhigt schlafen – keine Ahnung, ob es wirklich noch gestürmt hat!
Tagsüber ist es durchwachsen, aber die Temperaturen sind angenehm.

Zum Mittag wurde gekocht.

Nachmittags ging’s mit dem Rad nach Årøsund.

Am Yachthafen gibt’s einen Stellplatz.

Zu der kleinen Insel Årø fährt eine Fähre. Dort gibt es sogar einen Camping­platz.

Morgen geht’s weiter Richtung Fyn.

Dein Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close