Weser 2014

womowupp > Touren > Weser 2014
weser 2014

Freitag 03.10.2014

1. Stop: Nienburg, leider alles voll.
2. Stop: Stolzenau, war nicht so toll.
3. Stop: Minden, großer kosten­loser Stell­platz direkt an der Weser. 1x umgeparkt, jetzt Blick aufs Wasser und die große Fußgänger­brücke. Abrötern, Kaffee, Pause. Dann über die Brücke, in derem Geländer viele Schlösser hängen. Am anderen Ende gleich ein Bier­garten, wir sagen nicht nein, ich Schnitzel, Axel Hamburger 3x. Danach in den Ort rein, sehr hübsch, viel Fachwerk. Etwas bummeln und zurück. Am Stell­platz spielen sie Disc-Golf, dabei wird ein Parkour mit Frisby-Scheiben abgeworfen, witzig.

Samstag 04.10.2014

Mia’s Geburtstag. Weiter geht’s, Rinteln war leider voll, kurz abgeparkt, hübsche Stadt.

Dann weiter nach Hameln, Stellplatz citynah, am Hafen, nix dolles. Hameln selber ist ein wunder­schöner Ort, den man mal wieder besuchen kann. Habe mir eine Tasche gekauft! Sehr schönes Café direkt am Wasser, Wetter schön, auf dem Markt Herbst­fest, nett.

Sonntag 05.10.2014

1. Stop: Bodenwerder, kurz besichtigt, für Rücktour im Kopf behalten.

Dann nach Holzminden, stehen direkt am Wasser, Platz super. Stadt selber ok, aber durch das Kürbis­fest alles sehr wuselig.

Montag 06.10.2014

1. Stop: Höxter, ganz schön, merken für die Rücktour.
2. Stop: Beverungen, nicht so!
3. Stop: Bad Karlshafen, zwar so lala, aber weiter.

Dann Hannoversch Münden, Campingplatz für 2 Tage eingecheckt. Wetter spielt einiger­maßen mit. Stadt selber nach wie vor schön. Abends Essen in der Schlachterei, lecker Sauerkraut, Pü und gebratene Blutwurst.

Mittwoch 08.10.2014

Weiter geht’s nach Fulda. Stellplatz citynah, aber auf einem Parkplatz und laut. Fulda selber sehr schön, Schoppen, Kaffee, Dom und lecker Muscheln und Pizza beim Italiener Vini Panini, war ne glatte 1+.

Donnerstag 09.10.2014

Weiter geht’s nach Kitzingen. Stellplatz direkt am Main, über die Brücke in den Ort, schön. Wetter sagen­hafte 24 Grad, keine kurzen Hosen mit! Vorher noch die Autowerk­statt angefahren, dann abrötern, Kaffee, Sonne, faulenzen. Später City, bummeln, Kaffee. Abends gekocht.

Freitag 10.10.2014

Früh um 06:00 Uhr aufgestanden, kleines Geburts­tags Käffchen. Um 07:45 Uhr soll der Wagen in der Werk­statt sein. Danach toll Früh­stücken mit Rührei usw., lecker. Dann den ganzen Vormittag bis 14:15 Uhr in der City verbracht, bis Auto fertig.
Dann weiter nach Karlstadt. Dort waren wir 2011 schon einmal. Kleiner Camping­platz an der schnucke­ligen kleinen City, direkt am Main. 2 Tage gebucht, abrötern, Kaffee, City, faul sein, Fahrrad fahren, kochen, lesen, das Leben genießen. WLAN umsonst, keine Dusch­marken!

Sonntag 12.10.2014

Weiter geht’s, zurück!
1. Stop: Bad Hersfeld, leider die Zufahrt zum Stellplatz nicht möglich, dort sind sie am Laufen. Wir versuchen mit Hilfe des Navis irgendwie anders ran zu kommen, nix zu machen. Also Weiter.
Doch heute schon nach Höxter, war für morgen geplant, was solls. Stell­platz direkt an der Weser, mit Blick auf die Altstadt. Morgen Richtung Heimat.

Datenschutz

Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.