Grömitz 2020

womowupp > Touren > Grömitz 2020   >> 

Montag, 18.05.2020

Stell- und Campingplätze dürfen wieder öffnen!
Etwas unwohl ist uns schon, aber wir wollen es testen, wir bleiben im Land und wenn es zu voll wird fahren wir wieder nach Hause. Gegen 08:00 Uhr brechen wir Richtung Grömitz auf, wir wollen den neuen Stellplatz „Achtern Diek“ am Lenster Strand ausprobieren.

Als wir gegen 08:30 Uhr an­kom­men, sind von den 154 Plät­zen noch 107 frei. Die Par­zel­len sind alle recht groß, wir bekom­men noch eine am Rand mit Blick auf ein noch ge­schlos­se­nes Jugend­zelt­lager. Der Auto­mat zum Ein­checken funk­tio­niert noch nicht so rich­tig, die einge­tipp­ten Buch­sta­ben wer­den zum Teil nicht an­ge­nom­men. Es bil­det sich eine län­gere Schlan­ge, aber alle halten Ab­stand. Sonst ist aber alles Top. Aller­dings ist die Kasset­ten­ent­lee­rung nur über eine Cam­per­Clean An­lage für 2,50 € mög­lich, also nicht kos­ten­frei wie bewor­ben. Auch das WLAN funk­tio­niert noch nicht! Der Platz füllt sich rasch, gegen Abend ist er zu drei­vier­tel gefüllt.

Nachmittags erkunden wir den Ort mit dem Rad. Auf der Promenade ist doch schon einiges los, das mit dem Abstand klappt bis auf einige unver­bes­ser­liche.

Dienstag, 19.05.2020

Brötchen gibt’s ab 07:00 Uhr gleich um die Ecke bei PUCK. Tagsüber tingeln wir durch Grömitz. Mittagessen gibt’s auf der Außenterrasse der Standhalle unmittelbar an der Promenade (ging so 4+).

Nachmittags können wir dann am Womo in der Sonne sitzen. Der Stellplatz ist mittlerweile ausgebucht!

Mittwoch, 20.05.2020

Blauer Himmel und Frühstück in der Morgensonne – herrlich!

Heute geht’s mit dem Rad nach Kellen­husen und Dame, fast immer unmit­tel­bar am Was­ser ent­lang. In Kellen­husen gibt’s Käff­chen und ein Wei­zen. Noch ist es hier recht be­schau­lich, was wohl morgen am „Herren­tag“ hier los ist? Der Wirt be­fürch­tet Ärger, da er auf Grund der Ein­schrän­kun­gen nicht alle bewir­ten wer­den kann.

Weiter geht’s nach Dame.

Auch hier geht es noch relativ gemütlich zu. Laut Internet hat unser Lieblingsrestaurant Kum Luk noch zu. Doch siehe da, es hat ab heute geöffnet und wir sind fast die ersten Gäste. Das Essen ist wieder einmal super 1+: Schnitzel mit Spinat, Knob­lauch und Skrimps gefüllt und Rendezvous mit Fisch.

Auf dem Rückweg gibt’s noch ein Käffchen bei PUCKI. Und dann ab in die Sonne. Und – das WLAN funktioniert, und zwar recht gut!

Donnerstag, 21.05.2020, Himmelfahrt

Es ist einfach überall zu voll. An die Nord­see dür­fen keine Tages­tou­ris­ten, also kom­men die alle an die Ost­see! Der Stell­platz ist voll, um den Platz herum stehen über­all Womo’s, der Park­platz am Strand ist mit Womo’s voll­ge­propft und im Ort stehen über­all Womo’s! Wahn­sinn!!!
Wir flüch­ten und fah­ren nach Hau­se.

search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close