Chillen in Wackerballig

Bei strahlendem Sonnenschein geht’s weiter nach Wackerballig. Das kleine Örtchen in der Geltinger Bucht und der Stellplatz am Yachthafen gefallen uns gut. Im Gegensatz zu gestern ist es hier vor allem entspannt. Mittag gibt’s gleich gegenüber auf der Terrasse des Restaurants „Dat Strandhuus“ mit Blick aufs Wasser. Mein Entrecôte war eine 2, Sabines gebackener Dorsch eine 3.

Nachmittags radeln wir zum Sporthafen Gelting-Mole, vorbei am Geltinger Schloss sowie ein Stück am Wasser entlang Richtung Geltinger Birk. Danach geht’s in die Sonne!

Abends bin ich nochmal ans Wasser. Im Restaurant ist die Hölle los! Alle Gasträume sind proppenvoll. Die Leute sitzen dicht an dicht – nichts mit Abstand zwischen den Tischen. Sie grölen, singen, gestikulieren – und das in diesen Zeiten! Ich bin geschockt, wie können Menschen so unvernünftig sein? Das kann so nicht gut gehen!!!

Mittwoch soll’s an der Ostsee ordentlich stürmen. Und da uns 2 Tage zum Ausdunsten reichen, geht’s morgen wieder nach Hause.

Dein Kommentar:

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.