Ostseeküste

womowupp > Orte > Polen > Ostseeküste
Mehr als 500 Kilometer traumhafte Sand­strände säumen die Ostsee­küste Polens. Fischer­dörfer und altehr­würdige See­bäder laden zum Schlem­men, Baden, Entspan­nen und Spazier­gängen ein. Und im Ver­gleich zur deutschen Ostsee­küste sind die Preise nach wie vor moderat.

mehr Infos

pl-ostsee.de – Reiseführer
🚲 pl-ostsee.de – Fahrradfahren an der Ostsee
🌤 Wetter Łeba
📉 Klimatabelle Pommern

einzelne Orte:

Swinemünde

Der Vorhafen von Stettin liegt auf den Inseln Usedom, Wollin und Kase­burg am Stet­tiner Haff und Süd­ufer der Ost­see.
Die sanierte Promenade wartet mit zahl­rei­chen Geschäf­ten, Freizeit­ange­boten, Hotels, Restau­rants und Bars auf. Im Stadt­zentrum west­lich der Swine auf der Use­domer Seite sind noch einige Gebäude aus dem 18. und 19. Jahrhun­dert erhal­ten. Der Zentral­platz wurde neu gestal­tet, jetzt ist der große Einkaufs­palast „Corsa“ die Attrak­tion.
Sehenswert sind auch der Hafen mit den Fähr­anle­gern, Festungs­anlagen (Engels­burg) und das Rat­haus aus dem 18. Jahr­hundert. Am öst­lichen Ufer der Swine im Stadt­teil Wars­zów, das auf der Insel Wol­lin liegt, stehen die Reste einer Festungs­anlage aus dem 18. und ein Leucht­turm aus dem 19. Jahrhun­dert, der höchste in Polen. Nach Wars­zów gelangt man mit der Swine­münder Stadt­fähre, die in der ul. Wodna abfährt und nur Fuß­gänger und Fahrrad­fahrer mitnimmt. Fahrzeuge trans­por­tiert sie zwar auch, aber nur die mit einhei­mischen Kenn­zeichen.
⏩ Webcam
stätischer Campingplatz Relax Nr 44, kurze Ent­fer­nung zur Prome­nade, 65 PLN + Kur­taxe 4 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
53°55’02.2″N + 14°15’21.4″E // 53.917281, 14.255946

mehr Infos

📆 ganzjährig


🏁 Polen 2015
Stand: Feb 2019

Misdroy

Auch heute hat das vor dem Krieg so mondäne Ost­see­bad an Beliebt­heit nichts eingebüßt. Wer die breiten, fein­sandigen Strände in Ruhe genie­ßen möchte, der ist daher gut beraten, Misdroy außer­halb der Saison aufzu­suchen. Im Sommer platzt die 6000-Einwoh­ner-Stadt nämlich aus allen Nähten: Über eine halbe Mil­lion Gäste suchen hier alljähr­lich Erho­lung und Unter­haltung. Auf der See­brücke und der vorge­lager­ten Prome­nade tum­meln sich bei dröh­nender Pop­musik zwischen Frit­ten- und Eis­buden bier­bäuchige Familien­väter, plär­rende Kinder und abenteuer­lustige, blon­dierte Bikini­schönhei­ten. Jedes Jahr findet hier Juli ein Film­festi­val – das „Festi­val der Stars“ – statt. Am Ende des Spek­takels verewigt jedes Jahr ein Schau­spieler seine in Bronze gegos­senen Hände auf der „Prome­nade der Stars“.
🎥 Video
⏩ Webcam
Campingplatz Nr 24, kurze Entfernung zur City, 92 / 114 PLN, Kur­taxe 2 PLN/­Per­son.
CC 16,00 €, 01.04. – 30.06. | 01.09. – 15.10.
ADAC 16,00 €, 01.04. – 30.06. | 01.09. – 15.10.
🌐 Website
🌍 Karte
53°55’21.3″N + 14°26’08.9″E // 53.922570, 14.435800

mehr Infos

📆 01.04. – 15.10.
🎥 Video




Stand Feb 2019

Dievenow

Das Festland und die Insel Wolin sind hier mit einer Klapp­brücke verbunden, die gleich­zeitig auch zu den Haupt­attrak­tionen des Ortes gehört. Die Sand­strände sind breit und die Atmos­phäre zwischen Ost­see und Bodden hat etwas Magi­sches, auch wenn noch vieles moderni­siert werden muss. Der Arm der Dieve­now, der vom Bodden in die Ost­see reicht, ist sehr fisch­reich und bis zu hun­derte Angler bevöl­kern den wenige hundert Meter langen Fluss­lauf. Vom Hafen von Dieve­now aus gibt es Ausflugs­verkehr über den Bodden nach Kamien Pomorski (ehemals Cammin). Mit zu Segel­schiff­attrap­pen umge­bauten Kuttern kann man im Sommer auch kurze Ausflugs­fahrten auf die Ost­see unter­nehmen.
🎥 Video
⏩ Webcam
Campingplatz Korab im Ort, 92 PLN, 20% Rabatt Mai, Juni und September (74 PLN).
🌐 Website
🌍 Karte
54°01’19.0″N + 14°44’47.3″E // 54.021930, 14.746462

mehr Infos

📆 Mai – September


Stand Feb 2019

Rewahl

ein ehemaliges preussisches Seebad, gehört heute zu den schöns­ten Bade- und Fischer­orten der Gegend mit einem hüb­schen, histo­risch erhal­tenen Orts­kern. Vom Haupt­platz blickt man über die neu gestal­teten Promena­den auf die unter­halb der Steil­küste gele­genen breiten Sand­strände. Hier liegen die kleinen Fischer­boote der Rewaler Fischer, die täg­lich zum Fisch­fang aus­fahren und anschlies­send ihre Boote mit Winden auf den Strand ziehen.
In Höhe des Campingplatzes werden die Auf­winde der Steil­küste zum Para­gliding genutzt.
⏩ Webcam
Der Ortsteil Hoff (Trzęsacz) liegt genau auf dem 15. Meridian, der „Mittags­linie“, die die mittel­europä­ische Zeit bestimmt. Darüber infor­miert eine kleine Tafel, die zwischen zwei alten Eschen mit einem Stammes­umfang von ca. 370 Metern aufge­stellt ist. Die eigent­liche Sehens­würdig­keit sind jedoch die Kirchen­ruinen, neben denen die beiden Natur­denk­mäler wachsen. Es sind die Über­reste einer spätgo­tischen Kirche, der Nikolai­kirche, aus dem 15. Jahrhun­dert, die 2 km von der Küste ent­fernt errich­tet worden war. Im Jahr 1901 ist die Hälfte der alten Kirche von Hoff mit­samt dem ausge­spülten Kliff wegge­brochen und in die Tiefe gestürzt.
Campingplatz Klif Nr. 192, direkt an der Steil­küste und am Ort, 84 / 99 PLN, gute polni­sche Küche „von Mutti“.
🌐 Website
🌍 Karte
54°04’45.8″N + 15°00’15.1″E // 54.079395, 15.004201

mehr Infos

📆 01.05. – 30.09.




🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015, aktualisiert 2018

Kolberg

ist Hafenstadt, Seebad und Polens grösster Kur­ort in einem. Durch einen schma­len Saum des natür­lichen Küsten­waldes wird die Stadt vom Meer getrennt.
An der Hafen­einfahrt auf der Festung Fort Münde steht der gewal­tige Leucht­turm, das Wahr­zeichen von Kol­berg.
Die Alt­stadt ist heute eine kleine Ein­kaufs- und Flanier­meile mit zahl­reichen Restau­rants, Pubs und Cafés. Im Zen­trum der Alt­stadt befin­det sich das Rat­haus.
⏩ Webcam
stadtnaher Campingplatz Baltic Nr. 78, Platz­wart bietet zuerst die kleins­ten und ungüns­tigsten Plätze an, 16,00 / 20,00 €, Kur­taxe 1,00 €.
CC 14,00 €, ADAC 15,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
54°10’53.5″N + 15°35’44.1″E // 54.181537, 15.595571

mehr Infos

📆 15.04. – 15.10.




🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015
Stand: Feb 2019

Mielno

Altes preussisches Ostseebad zwischen der Ost­see und dem Jamun­der See. Der Orts­kern hat viele alte schmale Stra­ßen und eine hübsche Allee zwischen Bahnhof und Strand mit vielen denkmal­geschützten alten Villen. Es gibt eine Strand­promenade, einen Dünen­weg und eine Haupt­promenade, mit Cafés, Restau­rants und Geschäf­ten.
⏩ Webcam
Im Osten schließt an Mielno der Ortsteil Uniescie (Nest) an. Dort gibt es im kleinen Fischereihafen fangfrischen und geräucherten Fisch zum Mitnehmen oder zum Verzehr in einer der kleinen budenartigen Restaurationen.
kleiner freundlicher und zentrumsnaher Campingplatz Rodzinny Nr. 105, 50 / 62 PLN, Strom 2 PLN/kWh + Kurtaxe.
🌐 Website
🌍 Karte
54°15’46.7″N + 16°04’20.5″E // 54.262976, 16.072363

mehr Infos

📆 15.04. – 15.11.






🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015
Stand: Feb 2019

Rügenwalde

die ehemalge Königsstadt hat einen kleinen histo­rischen Stadt­kern und ist der Ur­sprungs­ort der berühm­ten Tee­wurst, auch wenn die Rügen­walder Mühle in den achtziger Jahren abgeris­sen wurde. Rügen­walder­münde ist der einge­meindete, ca. 2,5 km vom Orts­kern entfernte Hafen und Badeort von Rügen­walde. Es gibt einen interes­santen Fischerei­hafen, einen Leucht­turm und schöne Prome­naden.
⏩ Webcam
naturbelassener Campingplatz Przystań BIONIKA am Fluss Wieprza, Sanitär in einem alten Gewächs­haus, 49 PLN, Kur­taxe 2,15 PLN/­Pers/­Tag.
🌐 Website
🌍 Karte
54°25’24.9″N + 16°24’09.2″E // 54.423593, 16.40257

mehr Infos

📆 31.05. – 29.09.




🏁 Polen 2011
Stand: Feb 2019

Ustka

Die Hafenstadt mit ihrer Fischereiflotte ist neben Swine­münde, Kolberg und Sopot das vierte aner­kannte Ostsee­heilbad an der polni­schen Küste mit Sole­quellen und Moorvor­kommen. Die Strände sind breit und fein, die Ost­see dafür etwas rauher als im Westen. Das ganze Zentrum des See­bades ist über die Jahrhun­derte erhal­ten geblie­ben und in den letz­ten Jahren denkmal­gerecht saniert worden. Es gibt eine begeh­bare Hafen­mole, einen kleinen Kur­park, Prome­naden, einen Leucht­turm und eine Marina mit Hafen­prome­nade. Es gibt zahl­reiche hübsche Cafés und gute Restau­rants. Im histo­rischen Kapitäns­viertel stehen die klei­nen Häus­chen der Fischer und Kapitäne, an der Prome­nade die herrschaft­lichen Villen der besser Betuch­ten, darunter eine Sommer­residenz von Bismarck. West­lich der Slupia liegt der große Fischerei­hafen, der über eine Schwenk­brücke zu erreichen ist.
🎥 Video
⏩ Webcam
Campingplatz Morski Nr. 101 74 PLN, Kur­taxe 4 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°34’35.2″N + 16°52’50.2″E // 54.576444, 16.880601

mehr Infos

📆 15.05. – 30.10.
🎥 Video




Campingplatz „Zacisze“, kleiner Platz im Kiefern­wald, strand- und city­nah 64 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°35’12.3″N + 16°52’25.9″E // 54.586754, 16.873857

mehr Infos


Stand Feb 2019

Rowy

ist ein kleiner Badeort am westlichen Rand des slowin­zischen National­parks, der durch seine ein­malige Land­schaft mit Wander­dünen bekannt ist. Rowy ist im Sommer stark besucht, im Winter eher ver­schlafen.
🚲 Radtour durch den Slowins­kischen National­park
🎥 Video | ⏩ Webcam
Campingplatz Wagabunda 45 PLN. Direkt dane­ben ein kleiner Cam­ping Krystyna.
🌐 Website
🌍 Karte
54°39’50.8″N 17°03’26.6″E // 54.664117, 17.057398

mehr Infos

📆 01.04. – 31.10.



Campingplatz Navigator Energetyk, kleiner strand­naher Platz im Kiefern­wald, 50 / 70 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°39’30.4″N 17°02’31.8″E // 54.658433, 17.042162

mehr Infos

📆 Ende Mai – Ende September


Stand: Mai 2019

Leba

In der Nähe befinden sich ausge­dehnte Wander­dünen (Góry Białe), die in der Lontz­kedüne, 9 Kilo­meter west­lich von Leba auf einer schmalen Neh­rung zwischen dem Leba­see und der Ost­see gele­gen, eine Höhe von 42 m errei­chen.
⏩ Webcam
citynaher Campingplatz Lesney Nr. 51 – 76 PLN (bis zu 30% in der Neben­saison), CC 14,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
54°45’44.3″N + 17°33’58.4″E // 54.762294, 17.566217

mehr Infos

📆 15.04. – 15.10.



Campingplatz Morski Nr. 21, strand- und city­nah 70 PLN pau­schal.
🌐 Website
🌍 Karte
54°45’41.8″N + 17°32’18.7″E // 54.761597, 17.538517

mehr Infos

📆 01.05. – 01.10.




🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015
Stand: Feb 2019

Hela

Der kleine Fischerort an der Spitze der 25 km langen – gleich­namigen – Halb­insel Hela lockt mit breiten Strän­den, Kiefern­wäldern, malerischen Dünen und kleinen Fischer­häusern. Die ul. Wejska ist die Haupt­straße des Ortes, verkehrs­beruhigt und gesäumt von gemüt­lichen Kneipen, in denen frischer Fisch für die Gäste zuberei­tet wird, den jeden Tag die Fisch­kutter im Hafen an­landen.
🎥 Video Hela Stadt
🎥 Video Hela Halbinsel
⏩ Webcam
Campingplatz Helkamp, strand- und citynah etwas chao­tisch, 65 PLN (20% in der Neben­saison), Kur­taxe 2 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°35’58.0″N + 18°48’25.3″E // 54.599440, 18.807024

mehr Infos

📆 ganzjährig



🏁 Polen 2011
Stand: Mai 2019

Danzig

ist der wichtigste Seehafen des Landes und gilt als eine der schöns­ten Städte in Polen. In den frühen 1980er Jahren war Danzig Aus­gangs­ort der opposi­tio­nel­len Bewe­gung Solidar­ność.
Die Altstadt besteht aus den beiden Teilen „Recht­stadt“ (= Główne Miasto) und „Alt­stadt“ (= Stare Miasto), die außer der Kata­rinen- und der Brigitten­kirche nichts Sehens­wertes enthält. Die Haupt­strasse der herr­lichen Recht­stadt Langer Markt (Długi Targ) verbin­det den Kohlen­markt (Targ Weglowy) mit dem Flüss­chen Mottlau (Stare Mottlawa) und wird am Anfang und am Ende von zwei wuch­tigen Torbau­werken abge­grenzt, das Goldene Tor (Złota Brama) und das Grüne Tor (Zielona Brama). Ein weite­res High­light ist die Frauen­gasse (Ulica Mariacka) mit den terras­senar­tigen Vor­bauten der Häuser (genannt Bei­schläge). Von hier kommt man durch das Frauen­tor nach weni­gen Schrit­ten zum weltbe­rühmten Krantor. Beim Bummeln kommt man an vielen kleinen feinen Gast­häusern vorbei u.a. dem Gold­wasser, Heimat des Danziger Gold­wassers (ein Schnaps mit echten Blatt­gold­flittern).
⏩ Webcam
Auf dem Campingplatz Metropolis in Sopot sind Ferien­häuser errichtet worden, für Womos steht nur noch ein schmaler Strei­fen neben der lauten Haupt­straße oder ein schat­tiges Stück ohne Sat-Empfang zur Verfü­gung, 83 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°27’36.8″N + 18°33’16.9″E // 54.460228, 18.554709

mehr Infos




Der Parkplatz/Stellplatz an der Musik­akademie bietet sich zum Parken oder für eine Nacht an. Er ist bewacht und mit einer Mauer umge­bene, 5 Gehmi­nuten in die Alt­stadt, 4 / 6 PLN/Std. Auf­grund der Preis­stei­gerung von 2 auf 6 PLN/Std ist der Platz zum Über­nach­ten zu teuer gewor­den!!!
🌍 Karte
54°20’44.2″N + 18°39’48.6″E // 54.345609, 18.663507

mehr Infos




Stellplatz Camper Park PG für 30 Mobile am Sport­zentrum der Techni­schen Univer­sität Danzig am Orts­rand. Er ist bewacht und mit einem Zaun umgebene, 20 Gehmi­nuten in die Alt­stadt oder 4 Stati­onen mit der Straßen­bahn, 50 / 75 PLN, inkl. Strom und Sanitär (im Sport­zentrum 200m).
🌐 Website
🌍 Karte
54°22’17.0″N + 18°37’47.2″E // 54.371385, 18.629763

mehr Infos

📆 ganzjährig

Ein weiterer Campingplatz Nr. 218 befindet sich in Stogi, 20 Minu­ten mit der Straßen­bahn 8 ins Stadt­zentrum, 80 PLN inkl. Kur­taxe.
🌐 Website
🌍 Karte
54°22’16.6″N + 18°43’41.6″E // 54.371285, 18.728237

mehr Infos

📆 25.04. – 05.10.




🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015
Stand: Feb 2019

Stegna

breite weite Stände und Kiefern­wälder, sonst nichts. Direkt am Strand neben dem CP ein kleines „Touri-Dorf“ mit Souvenir­läden und Fress­buden, aber auch eine kleine Räuche­rei mit leckerem frischen Fisch.
⏩ Webcam Krynica Morska
einfacher Campingplatz Nr 180, im Kiefern­wald direkt am Strand, 70 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°20’45.2″N + 19°06’50.0″E // 54.345884, 19.113879

mehr Infos

📆 01.05. – 01.10.



🏁 Polen 2011 🏁 Polen 2015
Stand: 2018

Marienburg

ist durch die gewaltige gleich­namige Burg­anlage bekannt, das größte erhal­tene Werk der Backstein­gotik.
⏩ Webcam Krynica Morska
einfacher Campingplatz Nogat Nr. 197, nörd­lich neben der Marien­burg, 80 PLN.
🌐 Website
🌍 Karte
54°02’48.9″N + 19°02’21.0″E // 54.046925, 19.039159

mehr Infos

📆 15.04. – 01.10.



🏁 Polen 2011
Stand: Feb 2019

Datenschutz

Facebook

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.