Elsass

Der Weinanbau hat die Region über die Jahr­hunder­te geprägt. Zwischen den Wein­bergen, auf denen Reben wachsen, soweit das Auge reicht, kuscheln sich kleine Städt­chen, Dörfer voller Fach­werk und verwin­kelter Gassen, Winzer und Restau­rants. Nicht zu vergessen: mit bewohnten Storchen­nestern auf unzäh­ligen Dach­giebeln.
tourisme-alsace.com – offizielle Tourismusseite
alsace-passion.com – Reiseführer / Besichtigungen
tuicamper.com – die Elsässer Weinstraße erkunden
reisemobil-international.de – Womo-Stellplätze
promobil.de – Stellplätze Südelsass
agenda2018.blog – Elsass Oktober 2018
camping-municipal.org – Gemeindecampingplätze

🌤 Wetter

Klimatabelle Colmar

einzelne Orte:

Wissembourg

Die Altstadt ist noch teil­weise von Resten der alten Stadt­be­festi­gung um­schlos­sen. Zu den sehens­wertes­ten Gebäu­den der Stadt zählen das Salz­haus aus dem 15. Jahrhun­dert mit seinem auffal­lenden Dach mit seinem aufwän­digen Erker, sowie die Abtei­kirche St. Peter und Paul sowie in Alten­stadt die Pfarr­kirche aus dem 11./12. Jahrhun­dert.
🎥 Video
Stellplatz 2 stätische Park­plätze, Place de la Foire unmit­telbar am Stadt­rand, Boule­vard Clémen­ceau am Schwimm­bad, beide Gebühren­frei aber ohne Versor­gung.
🌐 Website
🌍 Karte Place de la Foire
49°02’16.6″N + 7°56’56.9″E // 49.037948, 7.949147
🌍 Karte Boulevard Clémenceau
49°02’16.2″N + 7°56’07.1″E // 49.037842, 7.935309

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig
🎥 Video


Stand 2018

Strassburg

Die gut erhaltene historische Altstadt Grande Île, welche 1988 zum Welt­kultur­erbe erklärt wurde, wird von der Ill, einem Neben­fluss des Rheins, umflos­sen. Die Cathé­drale Notre-Dame (Straß­burger Müns­ter) ist das Wahr­zei­chen der Stadt, 1176–1439 erbaut im romani­schen und gotischen Stil.
Dominiert von der Westfassade des Münsters, stehen am Münster­platz zahl­reiche, teil­weise vier- bis fünf­geschos­sige Fach­werk­häuser im aleman­nisch-süddeut­schen Stil. Charak­teris­tisch sind die steilen Dächer mit bis zu vier Dachge­schossen. An der Nord­seite des Münster­platzes steht das bekannte, reich verzierte Haus Kammer­zell.
Touristisch sehr beliebt ist das sogenannte „Gerber­viertel“ (Quar­tier des Tan­neurs) im Stadt­teil La Petite France am Ufer der Ill und mehre­rer ihrer Kanäle mit seinen maleri­schen Fachwerk­häusern, kleinen Gassen und den typi­schen Dach­gauben.
🎥 Video
Campingplatz Indigo, 3 km in die City, 24,60 / 25,30 / 28,50 / 35,30 €, Kur­taxe 0,55 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°34’31.6″N + 7°43’01.2″E // 48.575455, 7.716997

mehr Infos

📶 inklusive
📆 ganzjährig
🎥 Video



Stand 2019

Obernai

ist eines der wenigen Elsässer Städt­chen, die ihren ursprüng­lichen Charak­ter bewahrt haben. Hier sieht man noch die Stadt­mauer, befes­tigte Türme, Fachwerk­häuser und kleine Gäss­chen.
🎥 Video
Campingplatz municipal, 20,20 / 21,90 €, CC 18,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°27’52.6″N + 7°28’03.7″E // 48.464616, 7.467688

mehr Infos

📶 inklusive
📆 16.03. – 06.01.
🎥 Video / 🎥 Video



Stellplatz 30x Parking des Rem­parts unmit­telbar am Stadt­rand, ruhig – die angren­zende Bahn fährt bis 22:00 Uhr kosten­los kein Strom.
🌐 Website
🌍 Karte
48°27’35.0″N + 7°29’09.1″E // 48.459724, 7.485861

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig


Stand 2019

Erstein

Das ehemalige Gerberhaus mit seinem reichen Fach­werk wurde im 18. Jahr­hun­dert errichtet. 2008 wurde im Indus­triege­biet neben dem Unter­nehmens­sitz von Würth France das Musée Würth France Erstein eröffnet. Es umfasst etwa 3000 m² und zeigt auf zwei Etagen im Wechsel eine Auswahl bildner­ischer und plas­tischer Arbeiten aus der Samm­lung Würth.
🎥 Video
Campingplatz municipal, 14,90 / 20,40 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°24’51.1″N + 7°40’10.8″E // 48.414183, 7.669676

mehr Infos

📶 gegen Bezahlung
📆 01.04. – 30.09.



Stand 2018

Barr

das authentische Zentrum mit seinen Fachwerk­häusern, seinen ge­schnitz­ten Tor­bögen, seinen klei­nen ani­mier­ten Plät­zen, und seinem Mu­se­um der Dekora­tiven Künste «Folie Marco»…
🎥 Video
1,5 km südlich liegt der kleine hübsche Ort Mittelbergheim.
🎥 Video
Campingplatz Saint Martin, kleiner Platz im Ort mit 25 Plät­zen, 16,30 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°24’24.0″N + 7°26’38.0″E // 48.406678, 7.443901

mehr Infos

📶 nur in der Rezeption
📆 01.05. – 10.10.
🎥 Video


Stand 2018

Sélestat

In der Altstadt gibt es eine Vielzahl histo­rischer Häuser, zwei Kirchen mit romani­schen Über­resten sowie den Uhren­turm (Tour de l’Hor­loge) aus dem 14. Jahr­hundert. Bekannt ist vor allem die Humanis­tische Biblio­thek. Im 15. Jahrhun­dert war die Stadt Sitz einer humanis­tischen Schule und hat sich deren Zeug­nisse bis heute be­wahrt.
🎥 Video
Campingplatz Sélestat Les Cigognes, muni­cipal, 15,50 / 17,85 €, Kur­taxe 0,22 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°15’16.2″N + 7°26’52.0″E // 48.254510, 7.447765

mehr Infos

📶 inklusive
📆 28.03 – 14.10. und 21.11. – 24.12.


Stand 2018

Bergheim

wunderschönes Dorf entlang der Weinstrasse und von seiner Befes­tigung umgeben, ist noch ziem­lich vom Touris­tenan­drang verschont geblie­ben. Im Dorf­zentrum befinden sich mehrere sehr schöne Winzer­häuser. Von der noch ziemlich gut erhal­tenen Stadtbe­festigung aus hat man einen schönen Blick auf die Wein­berge, welche vom Schloss Hoh­königs­burg (château du Haut-Koenigs­bourg) über­ragt werden.
Stellplatz 6x, ab 9,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°12’14.9″N + 7°22’18.6″E // 48.204150, 7.371839

mehr Infos

📶 auf Anfrage
📆 01.04. – 25.10. und 05.11. – 24.12.

Campingplatz im 2,5 km südlich liegenden Ribeauvillé s.u.
Stand 2018

Ribeauvillé

Elsässisch Rappschwihr – Kleine Fachwerk­gassen mit Häu­sern aus dem 16. und 17. Jahrhun­dert prägen das roman­tische Stadt­bild. Hoch über dem Ort thro­nen die drei Burgen Girs­berg, Ulrichs­burg und Haut-Ribeau­pierre. Die ersten beiden sind begeh­bar und offen­baren einen herr­lichen Blick über Stadt und Wein­ebene.
Auf dem Rathausplatz steht das barocke Rathaus (Hôtel de Ville) aus dem 18. Jahrhun­dert. Am ersten Septem­ber­sonntag verwan­delt sich die Stadt in einen mittel­alter­lichen Schau­platz mit Minnen­sängern, Burg­fräu­leins und dem rest­lichen Hof­gesinde.
🎥 Video
Campingplatz städt­ischer 4-Sterne-Platz „Pierre de Couber­tin“ 17,20 / 18,20 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°11’40.8″N + 7°20’12.4″E // 48.194663, 7.336779

mehr Infos

📶 inklusive
📆 15.03. – 15.11.
🎥 Video



Campingplatz municipal des Trois Châteaux 7,80 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°11’56.3″N + 7°18’06.8″E // 48.198972, 7.301879

mehr Infos

📶 ❌
📆 01.07. – 04.09.


Stellplatz 20x Aire de Camping-cars, Zen­trum zu Fuß erreich­bar, 4,50 €, kein Strom.
🌐 Website
🌍 Karte
48°11’31.2″N + 7°19’43.5″E // 48.191990, 7.328740

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig

Stand 2018

Riquewihr

Elsässisch Richewihr – ist bedeutend wegen seiner ein­mali­gen Alt­stadt, die mit­samt den Befes­tigungs­anlagen nahezu kom­plett erhal­ten ist.
🎥 Video
Stellplatz 15x am Ein­gang des Dor­fes auf engen Mix-Park­platz, 200 m ins Zen­trum, 10,00 €, Strom 2,00 €.
🌍 Karte
48°09’58.3″N + 7°18’06.4″E // 48.166205, 7.301770

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig

Campingplatz de Rique­wihr, 2 km ins Zen­trum, 19,00 / 21,00 €.
CC 18,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°09’43.4″N + 7°19’00.7″E // 48.162054, 7.316859

mehr Infos

📶 inklusive
📆 01.04. – 31.12.
🎥 Video



Stand 2018

Kaysersberg

Auf vielen Häusern, hohen Masten und Kirchen sieht man Storchen­nester. Die im Mittel­alter ent­stan­dene Staufer­burg ist noch als mäch­tige Burg­ruine erhal­ten geblie­ben. In der Kirche Sainte-Croix (Heilig Kreuz) findet sich eine über­große Christus­figur und ein Schnitz­altar. Das ehe­malige Rat­haus (Hôtel de ville) ist ein sehens­werter Renais­sance­bau (1604) mit Innen­hof. In der Alt­stadt fin­den sich weiter­hin viele reich verzierte Fachwerk­häuser und Teile der alten Stadt­befes­tigung inklu­sive 2 Türmen.
🎥 Video
Stellplatz 80x am Orts­rand, sehr voll! (während des Weih­nachts­mark­tes am Fuß­ball­sta­dion), 8,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°08’09.7″N + 7°15’43.0″E // 48.136037, 7.261949

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig



Campingplatz de Kaysers­berg, stadt­nah, 17,40 / 19,05 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°08’55.4″N + 7°15’14.8″E // 48.148708, 7.254106

mehr Infos

📶 inklusive
📆 30.03. – 30.09.
🎥 Video


Stand 2018

Orbey

Elsäs­sisch Urwes – ist ein hüb­sches Städt­chen unweit von Colmar. Es liegt in einem grünen Tal am Fuße der Seen „Lac Noir“ (dt. Schwarzer See) und „Lac Blanc“ (dt. Weißer See), die zu den schöns­ten Bade­seen Frank­reichs zählen. Am weißen See befin­det sich ein Kletter­pfad.
Stellplatz Hotel Les Ter­ras­ses du Lac Blanc, 7x für Restau­rant­gäste frei sonst 7,00 €, Strom 2,50 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°08’07.6″N + 7°05’28.9″E // 48.135439, 7.091355

mehr Infos

📶 im Hotel
📆 ganzjährig


Stellplatz 6x auf einem Park­platz mit Blick auf den See, ein­same Lage, kosten­los .
🌍 Karte
48°08’07.6″N + 7°05’28.9″E // 48.12472, 7.09638

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig


Stand 2018

Turckheim

Geschützt wird der Ort mit seinen schönen alten Fach­werk­häu­sern durch eine Stadt­befes­tigung aus dem 14. Jahrhun­dert und von Mai bis Okto­ber auch durch einen schwarz beman­tel­ten, laut­hals singen­den Nacht­wächter mit Horn und Drei­spitz. Die drei Türme „Porte du Brand“, „Porte de Munster“ und die „Porte de France“ der Stadt­befes­tigung sind noch gut erhal­ten. Auf dem Port de France, auch Unter­tor genannt, befin­det sich ein Storchen­nest, das Wahr­zeichen des Elsass.
🎥 Video
Stellplatz de la Gare, 10x ggüb des Ortes, 5,00 €, kein Strom.
🌍 Karte
48°05’07.3″N + 7°16’35.9″E // 48.085357, 7.276650

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig



Campingplatz Le Médiéval, stadt­nah am Fluss, ab 17,12 / 18,22 €.
CC 16,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°05’07.1″N + 7°16’20.5″E // 48.085295, 7.272357

mehr Infos

📶 inklusive
📆 28.03. – 29.10. und 30.11. – 24.12.
🎥 Video



Stand 2018

Colmar

Der historische Stadtkern steht voll­stän­dig unter Denkmal­schutz und wurde beson­ders sorgfäl­tigen restau­riert. Die große Fußgänger­zone mit Mittel­alter­lichen Bürger­häusern, das bekann­teste Stadt­viertel das „Petite Venice“ – übersetzt Klein­venedig und altehr­würdige Kirchen bestim­men das Stadt­bild.
🎥 Video
⏩ Webcam
Campingplatz De L’Ill*** liegt nahe des Zen­trums direkt am Fluss­ufer der Ill. 22,00 – 26,70 €.
CC 18,00 €, ADAC 18,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°04’45.7″N + 7°23’11.7″E // 48.079367, 7.386576

mehr Infos

📶 in dem Gemeinschaftsbereich
📆 01.04. – 01.01.




Stellplatz Port de Plai­sance in der Rue du Canal 6 für 25 Mobile auf dem Gelände der Marina am Ende des Stich­kanals Canal de Colmar am öst­lichen Stadt­rand. Cafe­teria am Platz. Stadt­zentrum 2 km. 15,00 € im Juli + August und 15. Novem­ber bis Dezember, sonst 11,00 €, alles inklu­sive. Touris­mus­abgabe 22 Cent/Person.
🌐 Website
🌍 Karte
48°04’50.1″N + 7°22’28.7″E // 48.080586, 7.374640

mehr Infos

📶 inklusive
📆 ganzjährig
🎥 Video



🏁Provence 2004 🏁Provence 2008
Stand 2018

Munster

Elsässisch Mínschter – bekannt durch den dort herge­stell­ten Münster­käse. Charakte­ristisch für den aroma­tischen Weich­käse ist der starke Geruch und der sehr weiche Teig.
🎥 Video
Stellplatz 49x Aire de Cam­ping-cars im Ort, 8,00 €, Strom 3,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°02’16.0″N + 7°08’03.9″E // 48.037767, 7.134429

mehr Infos

📶 besser bei Info in der Stadt!
📆 ganzjährig




Stand 2018

Eguisheim

Die Touristenhochburg zählt zu den schönsten und ältes­ten Dör­fern des Elsass. Die mit Kopf­stein gepflas­terten Gassen zeichnen kreis­förmig den Verlauf der Stadt­mauern um die acht­eckige Burg­anlage im Herzen der Stadt, das Château Eguis­heim nach. Diese Form des Straßen­verlaufs ist einzig­artig, dazu die bunten Fachwerk­häuser, berankt von Blumen.
🎥 Video
Campingplatz Les Trois Châte­aux unmittel­bar am Rand der Histo­rischen Alt­stadt, 18,80 / 20,80 €, CC 18,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°02’34.2″N + 7°17’56.5″E // 48.042830, 7.299032

mehr Infos

📶 inklusive
📆 21.03. – 04.11., 12.12. – 23.12.
🎥 Video




Stellplatz 40x auf ausge­wie­senen Park­platz am Orts­rand, 12,00 €, Bezah­lung an der Schran­ke, Strom und V&E inklu­sive.
🌐 Website
🌍 Karte
48°02’29.8″N 7°18’35.5″E // 48.041601, 7.309853

mehr Infos

📶 inklusive
📆 ganzjährig

Stand 2019

Obermorschwihr

Kleines Dorf in 260 Meter Höhe, das sich etwa zehn Kilo­meter süd­lich von Col­mar am Fuße der Hügel der Vogesen­aus­läufer an die Felsen klam­mert, als Ausgangs­punkt für Wande­rungen und Touren.
Stellplatz 6x Le Vig­noble an einem Wein­gut am Rand des Wein­dorfs, 8,00 €, Strom 3,00 €.
🌍 Karte
48°01’03.9″N + 7°18’03.9″E // 48.017754, 7.301089

mehr Infos

📶 ❌
📆 01.04. – 31.10.


Stand 2018

Neuf-Brisach

(dt. Neubreisach) Die beein­druckende Stadt­archi­tektur wurde vom Festungs­meister Vauban ent­wickelt. Der Grund­riss der Stadt ist ein Achteck und das Straßen­netz verläuft regel­mäßig, geome­trisch nach Schach­brett­form. Die Häuser­blöcke sind recht­winklig und gleich groß. Zentral befindet sich der ehema­lige Exerzier­platz, der heute den Markt­platz bildet. Er ent­spricht einem Platz von 2 x 2 Blocks. Zur Vertei­digung verfügt die Anlage über zwei Wälle: Kampf- und Sicher­heitswall. Der Kampf­wall besteht aus einem Glacis, einem anstei­genden Vorge­lände. Dieser gibt den Angrei­fern möglichst wenig Deckung. Der Sicher­heits­wall macht mit seinen bastio­nierten Türmen an allen acht Ecken des Grund­risses einen Angriff äußerst anspruchs­voll.
Die Festungsmauer ist begehbar und auch die Stadt­tore sind zu besich­tigen.
🎥 Video
Campingplatz Vauban, unmit­telbar vor dem Festungs­wall der Stadt, 18,50 / 19,50 €.
CC 18,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
48°00’58.1″N + 7°32’08.0″E // 48.016126, 7.535556

mehr Infos

📶 inklusive
📆 01.04. – 31.10.
🎥 Video


Stand 2018

Rouffach

Der Place de la République ist ein schöner Markt­platz und eine kleine Beson­derheit. Die Stadt wurde bisher vom über­mäßigen Touristen­ansturm verschont und strahlt damit Ruhe und einen gewissen Reiz aus. Jährlich findet eine Öko- und Bio-Messe statt. Brot, Wein und Käse sind als franzö­sische Speziali­täten Dreh- und Angel­punkt der Messe. Aus dem Mittel­alter erhalten ist der alte Hexen­turm. Vom 13. – 15. Jahr­hundert diente es als Gefäng­nis. Es erinnert zudem an die Zeit als Rouf­fach noch Hochburg der Hexen­prozes­se war. Das ist auch der Grund, warum man überall in diesem Städt­chen Hexen­figuren begegnet.
Campingplatz Municipal im Ort, 19,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
47°57’19.5″N + 7°17’47.8″E // 47.955412, 7.296609

mehr Infos

📶 inklusive
📆 01.05. – 15.10.

Stand 2018

Fessenheim

Oberhalb des Wasserkraftwerks befindet sich das etwa andert­halb Kilo­meter süd­östlich von der Dorf­mitte gelegene Kernkraft­werk Fessen­heim mit zwei Druck­wasser­reak­toren, deren Netto­leistung je 880 Mega­watt beträgt. Es wurde 1978 in Betrieb genom­men. Es führt vor allem auf deutscher Seite, in der hier herrschen­den Haupt­wind­richtung (aus Südwest nach Nord­ost) gelegen, wegen häufiger Pannen und seiner Lage in einer Erdbeben­zone zu großen Bedenken und der Forderung nach schnellst­möglicher Still­legung.
Stellplatz 35x Aire de Servi­ces pour Cam­ping-cars am Orts­rand an einer Sport­stätte, kosten­los, Strom 2,00 € pro 20 Min.?.
🌐 Website
🌍 Karte
47°55’07.1″N + 7°31’53.8″E // 47.918635, 7.531598

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig


Stand 2018

Thann

Das Münster St-Thiébault zählt zu den bedeu­tends­ten goti­schen Bauten des Elsass. Der 76 m hohe Münster­turm wird von einem großen Reichtum an Figuren geziert, In 150 Szenen wird das Leben Christi und Maria darge­stellt. Die Ruine der Burg „Engels­burg“ aus dem 13.Jahrhun­dert ist über der Stadt zu besich­tigen. Kurios ist deren umge­kipp­ter Berg­fried, der in der Region auch als „Hexen­auge“ bezeich­net wird.
Stellplatz 120x Zen­trum zu Fuß erreich­bar, Gebühren­frei kein Strom, VE Wasser 4,00 €.
🌐 Website
🌍 Karte
47°48’32.0″N + 7°06’15.3″E // 47.808875, 7.104245

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig



Stellplatz 15x Place du Bungert, stadt­nah, Gebühren­frei, kein Strom.
🌐 Website
🌍 Karte
47°48’42.0″N + 7°06’17.0″E // 47.811671, 7.104724

mehr Infos

📶 ❌
📆 ganzjährig



Stand 2018

Datenschutz